Lifestyle

Lockenstab oder Papilloten?

Je nach Erfahrung und Können können Sie mit beiden Methoden wunderschöne natürliche Locken erzeugen.

An den zuvor vorgestellten Vor- und Nachteilen können Sie ganz gut ablesen, welche Methode für Sie wahrscheinlich die bessere ist.

Zu erwähnen ist auch der Kostenfaktor: Aufgrund der einfachen Materialien sind Papilloten deutlich günstiger als ein hochwertiger Lockenstab. Außerdem benötigt der Wickler keinen Strom. So entstehen im Gegensatz zu elektronischen Geräten keine Folgekosten.

Wenn Sie gesundes Haar haben, sollte das Stylen mit einem gut ausgestatteten Lockenstab kein Problem für Ihre Mähne sein. Beachten Sie jedoch, dass die intensive Verwendung von Lockenstäben und Glätteisen ohne Schutzmaßnahmen wie Hitzespray auch zu ernsthaften Schäden an gesundem Haar führen kann. Wir empfehlen Ihnen, sich und Ihr Haar von Zeit zu Zeit zu verwöhnen und sich von Zeit zu Zeit die Locken für Lockenwickler oder Papillotas zu schnappen. Weitere Infos hier: https://locken-stab.com/papilloten-lockenwickler/

Sushi

Was ist Sushi?
Das japanische Gericht Sushi besteht aus gekochtem Reis, der durch Zugabe von Reisessig angesäuert wurde und kalten, frischen, rohen Fisch, hauchdünnen Algenblättern und Gemüse aller Art verarbeitet. Neben den klassischen Zutaten kann Sushi auch auf viele andere Arten zubereitet werden.

Welche Sushi-Formen gibt es?

Nigiri
Nigiri sind in unseren Breiten am weitesten verbreitet und neben den klassischen Maki oft die erste Sushi-Sorte, mit der ein Europäer in Berührung kommt. Kein Wunder: Sie sind einfach zuzubereiten und bieten eine köstliche, unkomplizierte Mahlzeit. In Nigiri wird der Reis zu einem länglichen Rechteck geformt. Garnelen, roher Fisch wie Lachs oder Thunfisch oder das japanische Omelett Tamagoyaki werden darauf gelegt. Einige Sushi-Köche verwenden einen dünnen Streifen Nori-Blatt als Fixierung, um zu verhindern, dass Fisch und Co. vom Reis rutschen.

Chirashi Sushi
Dekonstruktion liegt im Trend! Das sind beliebte Gerichte der internationalen Küche, die in ihre Einzelteile zerlegt sind und zu einem neuen Genuss einladen. Bekannte Beispiele für diese moderne Art des Kochens sind die Burritoschalen, in denen alle klassischen Zutaten der mexikanischen Spezialität in einer Schüssel statt in einer Weizentortilla serviert werden. Das Chirashi-Sushi folgt einem ähnlichen Konzept. Anstatt Reis, Fisch und Gemüse in Nigiri oder Maki zu verwandeln, werden alle Zutaten in einer Schüssel vereint. Nur die Noriblätter fallen bei diesem Gericht weg. Der Name stammt von dem japanischen Gericht Chirashi, das nichts mit Sushi zu tun hat, sondern ein gekochtes, warmes Reisgericht mit Gemüse bedeutet.

Weitere Seiten